Interview mit Sandra Möller zum Thema KFZ-Versicherungen » » Interview Blog

Interview mit Sandra Möller zum Thema KFZ-Versicherungen

interview-blog.de: Guten Tag Frau Möller, schön dass Sie sich die Zeit genommen haben für ein kurzes Interview. Das heutige Interview möchte ich der KFZ Versicherung widmen. Könnten Sie unseren Lesern kurz erläutern, was eine KFZ Versicherung genau ist?

Sandra Möller: Guten Tag und vielen Dank erstmal für die Interview-Anfrage. Eine KFZ-Versicherung ist nichts anderes, als eine Versicherung, die alles rund um ihr Auto versichert. Natürlich gibt es auch in solch einer Versicherung verschiedene Teilgebiete. In diesem Fall sind es die Teilgebiete KFZ-Haftpflichtversicherung, Kaskoversicherung, Schutzbrief, Insassen-Versicherung und die Verkehrs-Rechtsschutzversicherung.

interview-blog.de: Und wozu dient solch eine Versicherung überhaupt?

Sandra Möller: Solch eine Versicherung dient dazu das Auto im Falle eines Unfalls vor den entstehenden Kosten zu schützen. Eine KFZ-Versicherung dient also dazu das Auto zu versichern. Heutzutage ist das Teilgebiet Haftpflichtversicherung jedoch gesetzlich Pflicht, das heißt diese Versicherung muss abgeschlossen werden, um eben den Unfallverursacher zu schützen.

interview-blog.de:
Wer darf solch eine Versicherung überhaupt abschließen?

Sandra Möller: Eine KFZ-Versicherung darf jeder Autobesitzer, natürlich nur ab 18 Jahren abschließen.

interview-blog.de: Und wie wird das ganze finanziert?

Sandra Möller: Durch die Beiträge der Versicherten. Diese so genannten Prämien errechnen sich aus der jeweiligen Typklasse des Autos und der Regionalklasse des Zulassungsortes. So wird ein Beitrag des Versicherten bestimmt, den derjenige dann monatlich an die Versicherung zahlen darf. Ideal für die Suche nach einer günstigen Versicherung ist ein KFZ Versicherung Vergleich.

interview-blog.de: Was ist im Falle dessen, dass ein Versicherter berufsunfähig ist und es ihm somit nicht mehr möglich ist die Beiträge für die KFZ-Versicherung zu bezahlen? Gibt es hierbei ein weiteres Teilgebiet in der so genannten Berufsunfähigkeitsversicherung?

Sandra Möller:
Für solche Fälle gibt es spezielle Teilversicherungen, jedoch auf dem Gebiet der Berufsunfähigkeitsversicherungen. Es ist möglich einen Vertrag in diesem Bereich so zu verfassen und abzusichern, dass es dem Versicherten durchaus möglich ist ein Auto zu halten und auch die nötigen Beiträge für die gesetzlich verpflichtete KFZ-Versicherung zu zahlen.

interview-blog.de:
Gut! Dann möchte ich mich recht herzlich bei Ihnen für dieses sehr informative Interview bedanken. Ich denke das Interview deckt viele Fragen ab, die sich viele Versicherten gestellt haben.

Ein Dankeschöne für die Vermittlung des Interviews geht an Sabrina Fries

Stichworte:

Ein Kommentar zu “Interview mit Sandra Möller zum Thema KFZ-Versicherungen”

  1. Finanz Blog » Wann zahlt die KFZ-Versicherung (I) - Flip-Flops sagt:

    […] Die Kfz-Versicherung besteht aus mehreren Teilgebieten, wie im interview-blog nachzulesen ist: […]

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» Interview mit Sandra Möller zum Thema KFZ-Versicherungen