Florian Kölsch yourtee.de “yourtee.de ist eine Plattform, auf der Kunden sich Ihren eigenen individuellen Tee zusammen stellen können” - Im Gespräch mit Florian Kölsch » Interview Blog

“yourtee.de ist eine Plattform, auf der Kunden sich Ihren eigenen individuellen Tee zusammen stellen können” - Im Gespräch mit Florian Kölsch

Klaus-Martin Meyer: Florian, Du bist einer der Macher von yourtee.de. Könntest Du bitte Dich, Deinen Mitstreiter und Euer Start-up yourtee bitte etwas näher vorstellen?

Florian Kölsch: Wir, dass sind Thomas Rukober (26) und ich (25). Wir kennen uns schon seit dem 5. Schuljahr. Haben uns dann allerdings aus den Augen verloren da man beruflich und privat weite Wege gegangen ist. Thomas war und ist zum Schluss als Immobilienmakler tätig. Meiner einer hat nach der IT Branche sich aktiver in den Vertrieb begeben und den doch im Gegensatz zur Selbstständigkeit, langweiligen Öffentlichen Dienst beim Land Rheinland-Pfalz verlassen. Beide Berufseigenschaften helfen uns heute: So haben wir bereits einige Kindergärten ausserhalb des Internetmarketings gewinnen können. Wir sehen mit unserer Idee Tee individuell zu mischen den “online und offline” Markt bedienbar - das war uns wichtig da am Design auf erkennbar ist dass Webdesign nicht unsere Kernstärke ist.

yourtee.de ist eine Plattform, auf der Kunden sich Ihren eigenen individuellen Tee zusammen stellen können. In drei Schritten kann der Kunde aus verschiedenen Grundtees und Teezutaten sich seinen eigenen Tee mischen. Wir mischen diesen dann nach Wunsch und versenden diesen dann bequem direkt nach Hause.

Klaus-Martin Meyer: Was hat Euch auf die Idee gebracht yourtee zu launchen. Inspiration, die Transpiration nüchterner Marktlückenanalysen oder war es Mymuesli?

Florian Kölsch: Es war wenn man ehrlich bleibt, von allem etwas. Nach solanger Zeit war klar, wir wollten was zusammen machen.
Bei einigen Bier unterhielten wir uns einmal lange über so allerlei Dinge. Auch über mymuesli.de und deren unglaubiche Erfolgsgeschichte.
Wir waren uns sofort einig: In vielen Bereich ist das “a und o” dem Kunden individualität anzubieten. Wir waren sofort begeistert von der aufkommenden Idee, in verkrustete Märkte mehr indiviualität und Kundenorietnierung zu bringen. Somit war der Gedanke geboren hier was zu machen. Nächste Frage: Was? Auch hier fand sich schnell eine Idee: Der Tee. Wir beide trinken recht gerne Tee. Thomas noch mehr als ich (eigentlich nur)

Und somit arbeiteten wir uns in das Thema. Das der Markt gut ist und die Idee mit hoher Wahrscheinlichkeit ankommen würde wurde uns später erst bewusst. Also: Mymuesli.de war anstoss - Die Freude was gemeinsam zu machen triebfeder - Tee zufall bis Schicksal ;-)

Klaus-Martin Meyer: Ich vermisse im Supermarkt eine ehemals existenten Tee von teekanne (?). Es war ein grüner Tee mit Pfefferminze. Bei Euch dürfte das kein Problem sein. Was sind die bisher beliebtesten und exotischten Mischungen?

Florian Kölsch:
Nein kein Problem - oh doch *lach* Da fehlt noch die Funktion, dass man die Grundtee’s alleine zusammen mischen kann.
Aber es ist kein Problem. Sollten mal besondere Wünsche sein, die über das Tool nicht bemischt werden können - einfach eine E-Mail schreiben.info@yourtee.de

Ich habe dann mal die Freiheit genommen dir einen schönen Tee zu schicken. 150g grüner Tee mit 50g Pfefferminz. :-)

Bisher hat uns ein wenig gewundert, dass nahezu alle Früchte bereits 3 mal ausverkauft waren. Sehr gerne genommen: Rotbusch und Grüner Tee mit nahezu allen Grüchten (Himberren, Zitrone, Lemongrass, Äpfel, Organen) Danach kommen Zutaten wie Rosenblätte und Lavendel.

Klaus-Martin Meyer: Eigentlich wäre doch ein gemeinsamer Marktplatz von Anbietern mit costumized Products eine tolle Sache. Dann könnte man gleich das Müsli, den Kaffee und den Tee in einen einzigen Warenkorb legen. Was haltet Ihr von so einem Ansatz?

Florian Kölsch:
Ja, die Idee ist gut! Für uns ist es am Anfang nun wichtig, die Absatzkanäle zu festigen. Wir sind im Moment dabei, so wie Zeit ist, punktuell an der Website weiter zu arbeiten. In diesem Zuge wird es dann auch das Tee-Abo geben.

Hier werden 3 Abo’s angeboten.
Alle 2 Wochen 50g Tee zum probieren.
Alle 4 Wochen 50 g Tee zum probieren.
Alle 3 Monate 100g Tee zum probieren.

Ein solcher Marktplatz würde eine weitere Möglichkeit bieten Kunden zu erreichen.

Klaus-Martin Meyer:
Zum Schluß die Standardfrage: Wo steht yourtee in fünf Jahren?

Florian Kölsch: Ja auf jeden Fall im Internet und das mit einem besseren Design. Nein mal im Ernst: Im Moment haben wir eine Planung. Diese Planung sieht einen Zeitraum von 6, 12, und 18 Monaten vor. Wir haben gewisse Baustellen, die wir schnellstens abarbeiten müssen.
Dazu gehört auf jeden Fall das Design. Denn wie konnte man die Tage irgendwo nachlesen: Schöne Idee, nettes Konzept - spassverderbendes Design Wir sind halt keine Designer. Hatten und haben leider aber auch nicht das Geld mehrere tausend Euro in das Design zu stecken.

Wo stehen wir in 5 Jahren: Naja Thomas und ich können uns vorstellen, das Produktsortiment im Sinne von “Noch mehr auf individuellen Kundenwunsch einzugehen” noch zu erweitern.

Stichworte:

Ein Kommentar zu ““yourtee.de ist eine Plattform, auf der Kunden sich Ihren eigenen individuellen Tee zusammen stellen können” - Im Gespräch mit Florian Kölsch”

  1. Interviews zum Thema Customized Products » rattenschwanz.net sagt:

    […] Mymuesli scheint für einen Dammbruch im Bereich der customized products gesorgt zu haben. Im Interview-Blog waren in den letzten Tagen zwei Interviews zu lesen mit Firmen, die jeweils ähnlich gelagerte Geschäftsidee an den Tag legen, bzw. wo die veröffentlichende Presse dies zumindest behauptet. An dieser Stelle will ich deshalb auf die Interviews mit den Firmen Cocktailbude.de und yourtee.de verweisen. Zudem hat sich für die nahe Zukunft noch MyConflakes angekündigt. […]

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “yourtee.de ist eine Plattform, auf der Kunden sich Ihren eigenen individuellen Tee zusammen stellen können” - Im Gespräch mit Florian Kölsch Florian Kölsch yourtee.de