kunba.de Rico Thore Kauert “Der Hintergrund war, dass viele Firmen noch immer unfreundlich und unprofessionell handeln, wenn es um Kundenservice geht.” - Im Gespräch mit Rico-Thore Kauert (kunba.de) » Interview Blog

“Der Hintergrund war, dass viele Firmen noch immer unfreundlich und unprofessionell handeln, wenn es um Kundenservice geht.” - Im Gespräch mit Rico-Thore Kauert (kunba.de)

Interview-blog.de: Rico-Thore, Du bist Gründer und Geschäftsführer der Webseite Kunba.de – Kannst du kurz erklären worum es auf der Seite geht?

Rico-Thore Kauert: www.Kunba.de habe ich zusammen mit Marcel Alburg Mitte 2008 gegründet. Er kam mit dem technischen Background daher, ich hatte die Initialidee. Der Hintergrund war, dass viele Firmen noch immer unfreundlich und unprofessionell handeln, wenn es um Kundenservice geht. Durch Kosteneinsparungen und Rationalisierung leidet die Qualität, oft werden Kunden dann von A nach B geschickt, niemand fühlt sich so richtig zuständig. Kunba.de steht für Kundenbarometer – Auf der Webseite kann jeder seine guten und schlechten Erfahrungen in Sachen Kundenservice schildern und Punkte vergeben. Aus diesen Punkten ergibt sich ein Live-Ranking, was kundenfreundliche Firmen nach oben bringt, Firmen die noch Verbesserungsbedarf haben, findet man eher unten in der Tabelle. Das Ganze kann die Bereiche Support, Freundlichkeit, Kulanz, Öffnungszeiten, Kompetenz und andere betreffen. Es geht quasi um die Soft-Skills von Unternehmen, die ja auch von Bewerbern immer so deutlich gefordert werden. So entsteht eine Datenbank, in der sich jeder potentielle Kunde informieren kann.

Interview-blog.de: Wie viele Firmen habt ihr in eurer Datenbank und wie kommen die dort hinein?

Rico-Thore Kauert: Wir haben derzeit über 600 Firmen bei Kunba.de. Vom Handwerker um die Ecke bis zu großen DAX-Unternehmen ist alles dabei. Die Firmen tragen wir teilweise selbst ein, es kann aber auch jeder angemeldete User neue Firmen selbst eintragen. Die Seite ist natürlich komplett kostenlos. Vielleicht sollte man auch erwähnen, dass wir unsachliche und beleidigende Beiträge selbst löschen. Kein Beitrag geht online, ohne das wir drübergeschaut haben.

Interview-blog.de:
Wie finanziert ihr euch denn?

Rico-Thore Kauert: Naja, ein Projekt um reich zu werden ist es nicht. Uns ging es auch mehr um die Sache als um schnelles Geld. Zudem ging es auch darum technisch und organisatorisch mal ein bisschen Startup-Atmosphäre mitzubekommen, wenn auch nur im Kleinen. Und das Geld: Wir versuchen die Serverkosten mit Google Werbung und Affiliate-Links auf den Firmenseiten zu decken und hoffen natürlich irgendwann auch auf Gewinne. Ob jemand eine Firma nun gut oder schlecht bewertet, es ist ja immer denkbar dass er auch auf den Firmenlink klickt und online etwas bestellt. In diesem Fall erhalten wir dann eine Provision.

Interview-blog: Rico, ist Kunba.de dein einziges Engagement im Internet?

Rico-Thore Kauert: Nein, das beim besten Willen nicht, ich glaube ich mache fast zuviel im Internet J. Ob eine erfolgreiche Hilfs-Webseite zum Seebeben in Südostasien im Jahr 2004, meine Tätigkeit als Online-Redakteur bei einer bekannten Stadt-Webseite, den Aufbau einer XING-Community für Berliner Medienmenschen oder kleine eigene Webseiten wie http://www.fernstudium-informationen.de, irgendwann wird es zuviel, gerade wenn man nebenbei auch noch studiert. Ich möchte aber im Jahr 2009 ein bisschen Struktur in die Projekte bringen.

Interview-blog.de: Wo du gerade 2009 sagst, wo wird es im nächsten Jahr mit Kunba.de hingehen?

Rico-Thore Kauert: Zuviel will ich nicht verraten. Wir werden aber die Usabilily deutlich verbessern, auch das Design soll überarbeitet werden. Neue Funktionen, die für Verbraucher relevant sind, werden in die Seite integriert, mehr Produkte und mehr Details. Dies alles soll im ersten oder zweiten Quartal des neuen Jahres umgesetzt werden.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Der Hintergrund war, dass viele Firmen noch immer unfreundlich und unprofessionell handeln, wenn es um Kundenservice geht.” - Im Gespräch mit Rico-Thore Kauert (kunba.de) kunba.de Rico Thore Kauert