SPANESS Tanja Klindworth “Auf SPANESS präsentieren wir ausgesuchte Wohlfühlhotels und Wellnessoasen in Deutschland.” - Im Gespräch mit Tanja Klindworth » Interview Blog

“Auf SPANESS präsentieren wir ausgesuchte Wohlfühlhotels und Wellnessoasen in Deutschland.” - Im Gespräch mit Tanja Klindworth

Klaus-Martin Meyer: Tanja, Du betreibst SPANESS. Könntest Du dich und deine Seite bitte kurz vorstellen?

Tanja Klindworth: Auf SPANESS präsentieren wir ausgesuchte Wohlfühlhotels und Wellnessoasen in Deutschland. Hier findet sowohl der Endkunde z.B. für eine Wellness-Auszeit, den nächsten Familien-Urlaub, ein romantisches Wochenende oder für ein besonderes Familien-Event die richtige Location. Auch für Business-Veranstaltungen bieten sich die Häuser sehr gut an. Es gibt tolle Tagungsbereiche mit Wohlfühl-Faktor, Fachpersonal für Entspannungspausen (z.B. als Burn-Out-Prävention), Experten für Teambuilding-Maßnahmen, besondere Incentiveideen uvm. Alle auf SPANESS präsentierten Häuser und Hauptansprechpartner kennen wir persönlich. Im kostenfreien Online-Wellness-Magazin informieren wir über alles rund ums Thema Wellness, Gesundheit, Urlaub, Reise und (Green) Meeting. Das SPANESS-Wellness-Lexikon erklärt exotische Begriffe aus der Wellness-Welt wie z.B. Lomi Lomi oder Pantai Luar. Weitere Service-Seiten wie z.B. SPANESSjobs, das Business- oder Wanderlexikon uvm. bieten zusätzlich breite Informationen für Interessenten.

Klaus-Martin Meyer: Wie kam Euch die Idee, das Projekt zu starten? Tanja Klindworth: Wir haben spaness.de am 1.1.2009 gegründet. Die Idee dazu ist aus unseren ursprünglichen Jobs gewachsen. Silja Steffens war im Gesundheitstourismus u.a. als Spa-Managerin und Auditorin tätig und ich in Bereichen wie z.B. Kooperationsmanagement, Vertriebsleitung und Eventmanagement im Kultur-Tourismus. Mit dem Gedanken SPANESS zu gründen haben wir tatsächlich schon gute 6 Jahre vorher gespielt. Tolle Wohlfühlhotels und Location sowohl online als auch offline für Endkunden aber auch Businesskunden zu präsentieren. Denn das es dafür zukünftig einen großen Markt gibt, war uns schon bei der Ideenfindung bewußt. Wir müssen aber dazu sagen, dass nun vor fast 10 Jahren diese Idee noch eher skeptisch vom Umfeld betrachtet wurde. Nach dem Motto “Tagungen mit Gesundheitsbausteinen, Entspannungspausen oder Wohlfühl-Aspekten und dann auch noch mit “grünem” Ansatz, dafür gibt ein Unternehmen doch kein Geld aus”.

Klaus-Martin Meyer: Mir scheint, dass in meiner Generation der Mitvierziger aktuell Wellness ganz gehörig in Mode kommt. Ein Segment, dass demographisch betrachtet auch noch dynamisch wächst. Kommt dieses Wachstum auch bei Euch an? Tanja Klindworth: Das Bewußtsein für den Erhalt der eigenen Gesundheit wächst. Die Menschen sind immer mehr bereit, in ihre eigene Gesundheit zu investieren und auch die Unternehmen haben erkannt, dass ein gesunder und motivierter Mitarbeiter bessere Arbeit leistet und somit auch tatsächlich Kosten einspart. Das zeigen auch z.B. die touristischen Zahlen der vergangenen Jahre. Alleine im letzten Jahr stieg der Anteil der Wellnessreisen, im Vergleich zum Vorjahr, um über 6 Prozent. Alleine in diesem Jahr planen, laut Umfrage, über 80 Prozent der Wellness-Hotels Investitionen in ihr Haus. Natürlich kommt die steigende Nachfrage auch bei uns an. Neben Unternehmen beraten wir z.B. verstärkt auch Redakteure und Magazine zu diesem Trend.

Klaus-Martin Meyer: Wir sind zufällig über den Wellness-Bummler gestolpert und haben gesehen, dass SPANESS zu den Mitinitiatoren gehört. Was hat es mit dem Wellness-Bummler auf sich?

Tanja Klindworth: Der Wellness-Bummler ist die dritte Staffel der Social Media Rallye, die wir im September vergangenen Jahres mit unseren Kooperationspartnern wie vita-beauty.de und frauen-lieben-taschen.de gestartet haben. Für den Wellness-Bummler haben wir noch das kleine Lable ritab.de mit ins Boot geholt. Der Wellness-Bummler ist eine frühlingsfrische “grüne” Tasche, die um die Welt reisen möchte. Dafür werden Wellness-Bummler-Paten gesucht. Bewerben kann man sich auf http://www.wellness-bummler.de. Auf wellness-bummler.de berichtet die grüne Tasche dann auch mit Bild, Text und etc. über Urlaubserlebnisse, Menschen, Urlaubsorte, Events uvm. Natürlich kann man den Wellness-Bummler auch auf facebook, twitter, Google+ und Co. verfolgen. Aktuell ist der Wellness-Bummler übrigens in Thailand unterwegs.

Klaus-Martin Meyer: Zum Abschluss unsere Standardfrage: Wo steht SPANESS in fünf Jahren?

Tanja Klindworth: SPANESS wächst mit den Ideen und Wünschen der Kunden, Partner und Interessenten. Wir bauen sowohl die Seite als auch unser Netzwerk stetig aus. Derzeit arbeiten wir am Relaunch der kleinen SPANESS-Schwester  - hier werden Wellnessoasen für Tageswohlfühlerlebnisse vorgestellt und präsentiert. Darüber hinaus ist auf lange Sicht ein SPANESS-Ableger für die Schweiz und Österreich geplant und natürlich der Ausbau von SPANESS in Deutschland auf max. 400 Partner-Häuser. Alle weiteren Ideen möchten wir an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten. Nur so viel sei verraten, seit der Gründung vor 3 Jahren hat sich SPANESS stark entwickelt und viele Ideen und Aktionen konnten bereits umgesetzt werden, woraus auch oft wieder neue Ideen gewachsen sind… und so soll es natürlich für die Zukunft auch bleiben.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Auf SPANESS präsentieren wir ausgesuchte Wohlfühlhotels und Wellnessoasen in Deutschland.” - Im Gespräch mit Tanja Klindworth SPANESS Tanja Klindworth