Rapskernöl, Rapskernoel.info Sandra KugelRapskernöl - Der Champagner unter den Rapsölen » Rapskernöl, Rapskernoel.info Sandra Kugel » Interview Blog

Rapskernöl - Der Champagner unter den Rapsölen: Im Gespräch mit Sandra Kugel (Rapskernoel.info)

Klaus-Martin Meyer: Frau Kugel, Sie sind Geschäftsführerin der Firma rapskernoel.info. Können Sie sich und Ihre Firma kurz vorstellen?

Sandra Kugel: Rapskernoel.info wurde von meinem Mann, Rafael Kugel, während der Veranstaltung “Labor für Entrepreneurship - Universität als Labor für Gründungsideen” im Juli 2005 live im Beisein seiner Studenten gegründet. Mein Mann arbeitet als Assistent bei Prof. Faltin am Arbeitsbereich Entrepreneurship der Freien Universität Berlin und lehrt dort Entrepreneurship, also frei übersetzt “Unternehmensgründung”. Das kann man sicherlich am Besten, wenn man auch selber ein Unternehmen gegründet hat.

Im Juni 2006 habe ich die Geschäftsführung des Unternehmens übernommen. Rapskernoel.info bietet nur ein Produkt an, dafür aber die höchste Qualität zu einem sehr günstigen Preis. Unser kaltgepresstes Rapskernöl beziehen wir von der Teutoburger Ölmühle in Ibbenbüren. Das etwas schräge Konzept, sich auf ein Produkt zu beschränken, dies dafür besonders einfach und effizient zu handeln ermöglicht es uns, ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

Klaus-Martin Meyer: Als Osnabrücker haben wir keinerlei Probleme hochwertiges Rapskernöl der Teutoburger Ölmühle aus dem “Nachbardorf” Ibbenbüren einzukaufen. Warum sollten wir auf ein 3-Liter-Gebinde umsteigen?

Sandra Kugel: Da haben Sie Recht, Sie sitzen in Osnabrück sozusagen “an der Quelle”. Diesen Vorteil haben aber die wenigsten unserer Kunden. Mit der 3-Liter Verpackung im Vergleich zur üblichen 0,5-Liter Verpackung sparen wir fünf Vorder- und Rücketiketten und fünf Mal die Arbeitsschritte zur Abfüllung und Etikettierung. Das macht sich deutlich im Preis bemerkbar. Außerdem gibt es bei rapskernoel.info keinen Zwischenhandel, durch den möglichst direkten Weg vom Hersteller zum Kunden und die Großpackung wird das Öl besonders günstig. In der Bag-in-Box-Verpackung wird das Öl vor Licht und Sauerstoff geschützt, auch wenn die Packung bereits geöffnet ist, und ist dadurch besonders lange haltbar.

Klaus-Martin Meyer: Auf Ihrer Webseite bieten Sie einen Info-Blog mit Rezepten etc. an. Wie wichtig ist dieses Angebot für Ihre Kunden?

Sandra Kugel: Unser Blog ist für uns ein toller Weg, mit unseren Kunden zu kommunizieren. Wir zeigen die Einsatzmöglichkeiten von Rapskernöl in der Küche auf und möchten darüber hinaus darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist. Rapskernöl ist für viele immer noch ein Öl, das man allenfalls für Salate benutzt. Dass man aber unser Rapskernöl auch zum Backen, Braten, Kochen und sogar Frittieren nutzen kann und dabei noch etwas Gutes für seine Gesundheit tut, wissen viele noch nicht. Zusätzlich bieten wir unter anderem ausgewählte Gastbeiträge und Rezeptvorschläge z.B. von Chefköchen angesehener Restaurants und Hotels oder von Ernährungsberatern. Das Blog macht uns und unseren Lesern aber in erster Linie einfach viel Spaß!

Klaus-Martin Meyer: Zum Abschluß unsere Standardfrage. Wie wird/soll sich Ihre Firma in den nächsten fünf Jahren entwickeln?

Sandra Kugel: Das ist eine spannende Frage! Wir werden unseren Kundenkreis weiter auf- und ausbauen und dadurch möglichst vielen Leuten den “Champagner” unter den Rapsölen, das Rapskernöl, zu einem exzellenten Preis verfügbar machen. Dabei profitieren wir insbesondere davon, dass uns unsere Kunden gerne weiterempfehlen und ein großer Anteil unserer Kunden bereits jetzt begeisterte Stammkunden sind und rapskernoel.info als Kult sehen. Wir werden unsere Strategie konsequent weiterverfolgen und ausschließlich ein besonders hochwertiges Produkt zum günstigsten Preis anbieten. Wir konzentrieren uns auf eine Sache und wollen hier besonders gut sein. Aus der Beschränkung heraus versuchen wir, die Qualitäts- und Preisführerschaft zu erlangen. Ein großes Ziel,aber erreichbar.

Stichworte:

3 Kommentare zu “Rapskernöl - Der Champagner unter den Rapsölen: Im Gespräch mit Sandra Kugel (Rapskernoel.info)”

  1. rapskernoel.info im Interview-Blog sagt:

    […] Klaus-Martin Meyer vom Interview-Blog kam letzte Woche auf uns zu und stellte uns einige Fragen zu rapskernoel.info. Das Interview mit dem Titel "Rapskernöl- Der Champagner unter den Rapsölen: Im Gespräch mit Sandra Kugel" können Sie hier nachlesen. […]

  2. www.faltin-villa.de » Blog Archive » Interview mit rapskernoel.info sagt:

    […] Klaus-Martin Meyer vom Interview-Blog führte ein Interview mit Sandra Kugel, Geschäftsführerin von rapskernoel.info. Das Interview mit dem Titel "Rapskernöl- Der Champagner unter den Rapsölen: Im Gespräch mit Sandra Kugel" können Sie hier nachlesen. […]

  3. Liste mit Interviews der Deutschen Gründerszene von A-Z | Thinkomat - Die Ideenentwicklungsmaschine sagt:

    […] Interview im interview-Blog […]

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» Rapskernöl - Der Champagner unter den Rapsölen: Im Gespräch mit Sandra Kugel (Rapskernoel.info) Rapskernöl, Rapskernoel.info Sandra Kugel