Indische Naturprodukte MEWAR Mountain Ridge Indische Naturprodukte und Reisen nach Mountain Ridge - Im Gespräch mit Elke Allenstein » Interview Blog

Indische Naturprodukte und Reisen nach Mountain Ridge - Im Gespräch mit Elke Allenstein

Weitere Seiten: 1 2

interview-blog.de: Frau Allenstein, als Betreiberin des Online-Shops für indische Naturprodukte bieten Sie nun auch Reisen nach Indien an. Erzählen Sie und doch kurz etwas über Ihre Idee.

Elke Allenstein: Ich gehe davon aus, dass die Besucher und Kunden unseres Shops ohnehin eine Affinität zum Ursprungsland des Ayurveda - Indien haben und daher eine interessante Klientel darstellen. Aber man glaubt gemeinhin, für ein Land wie Indien braucht man viel Zeit. Erfahrungsgemäß ist der Weg bis ans andere Ende der Welt anstrengend und keinesfalls erholsam. Aber so muss es nicht sein! Um den Kunden auch einen kürzeren Aufenthalt zu ermöglichen, geht es von Deutschland nach Delhi und von da aus direkt ins romantische Udaipur. Dort erwartet sie ein kleines Paradies, in dem sie sich wunderbar erholen und ein bezauberndes Stück Indien entdecken können.

interview-blog.de: Wie erreichen Sie das? Was genau bieten Sie an?

Elke Allenstein: Ziel der Reise ist das „Mountain Ridge“ unweit von Udaipur in Rajasthan. Wie der Name bereits vermuten lässt, thront das “Mountain Ridge” auf dem Gipfel eines Gebirgskammes und bietet einen uneingeschränkten 360°-Blick auf ein hinreißendes Bergpanorama. Das Haus ist zeitge-nössisch und elegant, aber auch rustikal: die verwendeten Materialien sind Stein, Gusseisen und Holz. Die Architektur des “Mountain Ridge” ist einzigartig und fügt sich malerisch und harmonisch in die Landschaft: die beeindruckenden Arawalli-Berge.
Der große Garten bietet einen entzückenden Mix von natürlicher Bergvegetation, exotisch-ayurvedischen Bäumen und blühenden Sträuchern, einen Swimmingpool sowie eine Reihe von reizenden, versteckten Nischen, in denen man sitzen, lesen, träumen und sich entspannen kann.
Ein Urlaub im „Mountain Ridge” ermöglicht Ihnen den Spaziergang zwischen zwei Welten: Urbanität & Landleben. Zum einen liegt es lediglich 15 min entfernt zum übersichtlichen Udaipur. So kann man sich ganz unkompliziert ansehen, was die hübsche Stadt alles zu bieten hat. Mehrere Seen, insbesondere der Pichola-See, befinden sich im Herzen der Altstadt. Der große Stadtpalast, von dem bis 1948 der Maharana von MEWAR regierte, wird heute als Museum sowie als Hotel genutzt. Udaipur war Drehort für Teile des James-Bond-Filmes „Octopussy“ mit Roger Moore.
Zum anderen ist es ein Ort der Ruhe, wenn Sie vom Lärm, den Gerüchen und Farben reizüberflutet, von den Händlern gehetzt und vom Einkaufen müde sind. Dann betreten Sie die besinnliche Welt des „Mountain Ridge”, wo Ihre Sinne von nichts und niemandem gestört werden. Die Nähe einerseits zur Stadt sowie andererseits zu den Bergen, Flüssen und Dörfern macht es zu einem komfortablen, bequemen, nahezu perfekten Ort.
Und nicht zuletzt die Familie und das Personal des “Mountain Ridge” werden Sie mit herzlicher Gastfreundlichkeit und individueller Aufmerksamkeit verwöhnen. Piers Helsen, der Hausherr ist Engländer und lebt seit vielen Jahren in Indien. Er publiziert Bücher und Magazine über Udaipur und Umgebung für Touristen. Bharat, der Küchenchef hat mit seinen kulinarischen Fähigkeiten und seinem fröhlichen Wesen bislang allen die Wünsche von den Augen abgelesen. Auch Amrit, Padam und Pradeep sind jederzeit für Sie da und bereit, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Sollten Sie doch einmal den Abend & die Nacht im romantischen Udaipur verbringen wollen, können Sie das: mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt vom „White House“ direkt am Ufer des Pichola-Sees. Carol & Babu heißen Sie herzlich willkommen und werden Sie ebenfalls verwöhnen.
Zusätzlich zu all dem stehen wir alle Ihnen mit unseren Erfahrungen, unserem Wissen und unserer Zuneigung zu diesem wunderbaren Flecken Erde mit Rat & Tat zur Seite.

interview-blog.de: Klingt beschaulich, aber was kann man denn tagsüber tun?

Stichworte:

Weitere Seiten: 1 2

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» Indische Naturprodukte und Reisen nach Mountain Ridge - Im Gespräch mit Elke Allenstein Indische Naturprodukte MEWAR Mountain Ridge