Spielzeug24.ch “Die Markt der Spielwaren wird immer schnelllebiger.” - Im Gespräch mit Marlis von Spielzeug24.ch » Interview Blog

“Die Markt der Spielwaren wird immer schnelllebiger.” - Im Gespräch mit Marlis von Spielzeug24.ch

Interview-blog.de: Marlis, Du bist die Gründerin von Spielzeug2.ch. Wie bist du zu dieser Geschäftsidee gekommen? Bist du eine Spielernatur?

Marlis: Sicherlich spiele ich gerne und interessiere mich für Spielwaren. Beim Start des Unternehmens vor mehr als 5 Jahren war die Firmengründung für mich eine gute Möglichkeit, neben der Erziehung der Kinder, einer Beschäftigung nachzugehen. Am Anfang war stand bei Spielzeug24 die klassische Garage, respektive der Keller, als Firmenstandort. In den beiden ersten Jahren waren wir nur im Netz tätig. Anschliessend haben wir das erste stationäre Fachgeschäft eröffnet. In der Zwischenzeit ist meine Aufgabe als Geschäftsführerin aber ein Vollzeitjob.

Interview-blog.de: Deine Firma liefert nur in der Schweiz. Welche Gründe führten zu diesem Entscheid?

Marlis: Im Versandhandel ist die Verzollung ein grosses Hindernis. Die Zollgebühren sind sehr hoch und führen dazu, dass wir ausserhalb der Schweiz nicht konkurrenzfähig sind. Zudem benötigen grenzüberschreitende Lieferungen meistens mehr als eine Woche bis sie zugestellt werden. Da wir nur innerhalb der Schweiz liefern, können wir einen besseren und schnellern Service bieten

Interview-blog.de: Welches sind die Trends im Spielwaren Markt? Wie wird sich dieser Markt aus Deiner Sicht entwickeln?

Marlis: Die Markt der Spielwaren wird immer schnelllebiger. Die Trends folgen sich im Halbjahresrhythmus. Die grossen Marken wie Lego, Playmobil oder Ravensburger bringen Neuheiten im Frühjahr und Herbst. Zudem erscheint zum Start von Filmen oft neues Spielzeug. Was bei Kindern immer beliebt ist, sind Holzspielwaren wie Holzbahn, Bauernhof oder Puppenstube. Mädchen begeistern sich seit Jahren für Puppen und Plüschtiere. Zudem faszinieren die verschiedenen Lego und Playmobil Sets die Kinder seit Jahrzehnten. Das Kinderspielzeug verändert sich in den Details, die Grundzüge bleiben aber gleich.

Interview-blog.de: Zum Schluss wie üblich die Standardfrage. Wo steht Spielzeug24.ch in fünf Jahren?

Marlis: Wir haben uns in den letzten fünf Jahren von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. Wir sind gewachsen, indem wir unser Sortiment erweitert haben, mehr Mitarbeitende beschäftigt haben und das Marketing verstärkt haben. Auf diesem Weg wollen wir weitergehen. Wir werden unseren Online Shop ausbauen, weiterhin unseren Kunden einen guten Service bieten und mit Hilfe von Kooperationen viele neue Kunden gewinnen.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Die Markt der Spielwaren wird immer schnelllebiger.” - Im Gespräch mit Marlis von Spielzeug24.ch Spielzeug24.ch