Kai Tietjen, Mister Wong Social Bookmarking"Wir werden die Yahoo-Tochter del.icio.us als weltweiten Marktführer abgelöst haben :)" - Im Gespräch mit Kai Tietjen (Mister Wong) » Kai Tietjen, Mister Wong Social Bookmarking » Interview Blog

“Wir werden die Yahoo-Tochter del.icio.us als weltweiten Marktführer abgelöst haben :)” - Im Gespräch mit Kai Tietjen (Mister Wong)

interview-blog.de: Herr Tietjen, Sie gehören nach Angaben der Wirtschaftswoche zu den wichtigsten 50 Gründern im Lande. Können Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Kai Tietjen: Ich habe construktiv vor zehn Jahren als Werbe- und Onlineagentur gegründet, das war harte Arbeit, vor allem die ersten Jahre des Aufbaus wo man kein Geld und keinen Puffer hat und um jeden Auftrag Tag und Nacht kämpfen muss. Mittlerweile sind wir über 50 Leute bei construktiv und das Team ist super, wir arbeiten alle richtig gern, der Druck ist nicht mehr ganz so stark wie früher aber die Arbeit auch nicht weniger geworden ;) Anfang 2006 haben wir das Geschäftsfeld Web 2.0 aufgebaut. Mittlerweile haben wir ein ganzes Bündel erfolgreicher Services am Start, auch international, beispielsweise mypictr.com, pixer.us, websnapr.com und Mister Wong. Ich selbst habe Ökonomie studiert und meinen Schwerpunkt auf selbstorganisationale Prozesse gelegt, die Frage also wie sich eine Firma sozusagen von alleine organisieren kann ohne dass man tausend Regeln und Prozesse definiert.
 
interview-blog.de: Sie haben Mister Wong recht schnell zum zweit-wichtigsten Social Bookmarking Service nach del.icio.us gemacht. Diese Leistung ist - im Vergleich - umso bemerkenswerter als dass Mister Wong im deutschen Sprachraum gestartet ist. Was haben Sie besser gemacht als die anderen del.icio.us-Verfolger?

Kai Tietjen: Wir haben konsequent auf innovative Features gesetzt, die Community beteiligt, uns ins Gespräch gebracht und massiv Aufklärung für das Prinzip Social Bookmarking betrieben, ob in Blogs, den Medien oder auf Veranstaltungen. Immer aus der Motivation heraus eine Ergänzung zu klassischen Suchmaschinen zu schaffen. Die Vorliebe der Nutzer für Websites in der eigenen Sprache spielt ebenfalls eine große Rolle, das ist das Grundprinzip auf dem wir das Portal derzeit international ausrollen. Eine chinesische, russische, französische und spanische Version sind online, eine dotcom wird folgen.
 
interview-blog.de: Vor kurzem hatten wir Stan James von Lijit.com im Interview. Auch bei Lijit geht es darum, dass die Suchergebnisse verbessert werden, indem die Meinungen des eigenen Netzwerkes in die Ergebnisse mit einbezogen werden. Wie kann Social Bookmarking helfen, die Suche im Internet zu optimieren?

Kai Tietjen: Beim Social Bookmarking erstellen Zehntausende freiwilliger Editoren ein stets aktuell gepflegtes Web-Verzeichnis aus welchem ideal Suchergebnisse abgeleitet werden können. So entsteht eine „menschliche“ Suchmaschine, bei der die Popularität über das Ranking entscheidet.
 
interview-blog.de: Beobachter von Diensten wie dem Ihren scheinen immer etwas Stress zu haben, weil ein Geschäftsmodell noch nicht zu erkennen sei. Haben Sie auch Stress in bezug auf diese Frage?

Kai Tietjen: Nein, die Monetarisierung über Google Adsense läuft bereits sehr erfolgreich, zudem startet demnächst eine weiter gehende Vermarktung. Unsere Nutzer befinden sich ja in einem Such- oder Stöberprozess, wo Werbung akzeptiert ist. Auch im Web 2.0 greifen natürlich die gleichen Geschäftsmodelle, die immer schon gegriffen haben sobald eine Site genügend erfolgreich ist: Werbung, Mehrwertdienste oder Abo-Systeme. Wir haben uns für das erste entschieden, für Werbung; die Nutzung von Mister Wong wird für immer kostenlos sein.
 
interview-blog.de: Zum Abschluss wie gewohnt unsere Standardfrage: Wie wird sich Mister Wong in den nächsten fünf Jahren entwickeln?

Kai Tietjen: Wir werden die Yahoo-Tochter del.icio.us als weltweiten Marktführer abgelöst haben :)

Stichworte:

Ein Kommentar zu ““Wir werden die Yahoo-Tochter del.icio.us als weltweiten Marktführer abgelöst haben :)” - Im Gespräch mit Kai Tietjen (Mister Wong)”

  1. » Kai Tietjen im Interviewblog » sunblogger - notizen aus einer norddeutschen werbeagentur sagt:

    […] Just erschienen: Kai Tietjen plaudert im Interviewblog über den Weg zur Etablierung von Mister Wong und über zukünftige Pläne. « 3,2,1… meins! eBay erwirbt StumbleUpon   […]

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Wir werden die Yahoo-Tochter del.icio.us als weltweiten Marktführer abgelöst haben :)” - Im Gespräch mit Kai Tietjen (Mister Wong) Kai Tietjen, Mister Wong Social Bookmarking