Bernd Pospiech “Wir bieten ihnen ein vielfältiges Sortiment für die gehobene Badeinrichtung an.” - Interview mit Bernd Pospiech (sld-shop.com) » Interview Blog

“Wir bieten ihnen ein vielfältiges Sortiment für die gehobene Badeinrichtung an.” - Interview mit Bernd Pospiech (sld-shop.com)

Klaus-Martin Meyer: Herr Pospiech, Sie betreiben als Geschäftsführer der Firma Schreiber Licht Design-GmbH mehrere Onlineshops. Könnten Sie Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Bernd Pospiech: Guten Tag Herr Meyer. Wir sind Hersteller von hochwertigen Badspiegeln und Leuchten. Seit mehr als 20 Jahren produzieren wir im Ostwestfälischen Löhne und vermarkten unsere Produkte mittlerweile direkt über das Internet und den Fachhandel. Schreiber Badspiegel können Sie direkt unter www.sld-shop.com bestellen. Wir bieten ihnen ein vielfältiges Sortiment für die gehobene Badeinrichtung an. Alle unsere Spiegel werden individuell für den Kunden gefertigt, d.h. der Kunde kann eine Größe vorgeben, das passende Design wählen und seinen Spiegel mit weiteren Ausstattungsdetails versehen. Dazu gehören Lichtschalter, Steckdosen, Iphone Halter, stärkere Lichtleistung und viele weitere Möglichkeiten. Wir bieten unseren Kunden einen maßgeschneiderten Service. Hierzu zählt insbesondere die persönliche Beratung und eine schnelle Auftragsbearbeitung. Auch in schwierigen Fällen finden wir stets eine Lösung für unsere Kunden.

Klaus-Martin Meyer: Wie kommt man denn darauf, auch zerbrechliche Dinge wie Badspiegel online zu verkaufen?

Bernd Pospiech: Ein Spiegel ist sicherlich ein zerbrechliches Produkt aber mit der richtigen Verpackung ist der Versand kein Problem. So gesehen war das nie ein Grund den Onlineverkauf in Frage zu stellen. Das Internet bot die Chance eines weiteren Absatzkanals an und dies haben wir früh erkannt und setzen seitdem konsequent auf diese Multi-Channel Strategie.
Unsere Versandpackungen sind im übrigen so konzipiert, dass Sie auch einen Fall aus über einem Meter gefahrlos überstehen. Dazu finden Sie bei uns im Shop auch ein paar Demonstrationsvideos. Richtig große Spiegel werden bei uns in einer massiven Holzverpackung versendet. Der Kunde kann wirklich unbesorgt sein. Selbstverständlich kann es mal vorkommen, dass ein Spiegel total beschädigft beim Kunden ankommt. Das ist dann auf die falsche Behandlung seitens des Frachtunternehmens zurückzuführen. Wir liefern in diesem Fall umgehend einen neuen Spiegel aus.

Klaus-Martin Meyer: In den letzten Monaten ist das Thema “Wohnen” im Onlinehandel durch den Markteintritt ambitionierter Player ja mit einiger Aufmerksamkeit bedacht worden. Gibt das auch Ihrer Firma Rückenwind?

Bernd Pospiech: Ich glaube nicht, dass wir durch die Markteintritte mehr Rückenwind erhalten haben. Es zeigt sich aber, dass das Interesse der Kunden sich im Internet über Einrichtungsgegenstände zu informieren kontinuierlich zunimmt und auch die Scheu vor dem Einkauf im Internet gewichen ist.
Immer mehr Menschen nutzen das Internet, die Zahl und die Verbreitung der Internetanschlüsse wächst rapide und das merkt man überall im Onlinehandel. Wir setzen zudem verstärkt auf Transparenz durch Kundenmeinungen und Gütesiegel. Das gibt den Kunden Sicherheit und mehr Vertrauen.

Klaus-Martin Meyer: Nach meiner eigenen Erfahrung, kann man online insbesondere Produkte nach Maß sehr gut verkaufen. Gilt dies auch für Spiegel?

Bernd Pospiech: Auf jeden Fall. Durch die Produktpräsentation im Internet können sich die Leute viel besser mit dem Produkt auseinandersetzen und viele Fragen klären. Das Zusammenstellen eines Spiegel nach Maß ist kinderleicht und besser zu bewerkstelligen als am Tresen eines Baumarkts oder im Fachhandel. Es ist ja auch die Frage, ob man dort überhaupt diese vielfältigen Auswahlmöglichkeiten hat, die wir den Kunden bieten können.
Wie gesagt, bei uns ist fast nichts unmöglich. Wir können millimetergenau fertigen und auch Bögen, Spiegel für die Dachschräge oder Hängekonstruktionen mit beleuchtetem Spiegel realisieren. Über unsere kostenlose Telefonhotline bieten wir zudem persönliche Beratung an und wer kann dem Kunden eine bessere Auskunft erteilen als der Hersteller persönlich.

Klaus-Martin Meyer: Zum Abschluss wie gewohnt unsere Standardfrage: Wo sehen Sie ihre Firma und ihre Onlineshops in fünf Jahren?

Bernd Pospiech: Das ist eine schwierig zu beantwortende Frage. Die Veränderungen im Internet sind sehr rasant und was heute ist kann morgen ncht mehr sein.
Wir haben aber sehr von der Entwicklung des Internets profitiert und uns als Hersteller hochwertiger Badspiegel einen sehr guten Namen gemacht. Meine Philosophie von Qualität und kundenorientiertem Service wird bei uns optimal umgesetzt und das macht auch den Erfolg des Unternehmens in den letzten Jahren aus. Ein Schreiber Spiegel muss sich vor keinem anderen Spiegel verstecken. Wir werden auch in 5 Jahren noch der Premium Hersteller von Badspiegeln sein und versuchen unsere Marke noch stärker am Markt zu etablieren. Dabei werden wir unser Produktportfolio an Spiegeln und Beleuchtung weiter ausbauen und dem Kunden einen optimalen Einkauf ermöglichen.

Stichworte:

Keine Kommentare mehr möglich.

Google


Add to Technorati Favorites

» “Wir bieten ihnen ein vielfältiges Sortiment für die gehobene Badeinrichtung an.” - Interview mit Bernd Pospiech (sld-shop.com) Bernd Pospiech