Johann Georg Hochleitner, mymuesli panemeo “MAX, Hubertus und Philipp haben all Ihre Erfahrungen von MyMuesli eingebracht, und so ist PANEMEO nun online gegangen.” - Im Gespräch mit Johann Georg Hochleitner » Interview Blog

“MAX, Hubertus und Philipp haben all Ihre Erfahrungen von MyMuesli eingebracht, und so ist PANEMEO nun online gegangen.” - Im Gespräch mit Johann Georg Hochleitner

Klaus-Martin Meyer: Georg, Du machst gewissermaßen in Brot bei einer Bäckerei, die seit 1964 existiert. Wie kam die Idee, den Schritt in das “mass customizing” Brot-Business zu machen?

Johann Georg Hochleitner: In der Bäckerbranche ist vor allem rationelle Produktion / große einheitliche Produktchargen uvm , der TREND der ZEIT – mit diesem Concept das einzelne Brot zu Individualisieren – schwimme ich total gegen den STROM in der BRANCHE – aber es war mir ein ANLIEGEN – vor allem das Volksnahrungsmittel Brot entsprechend für die Volksgesundheit verbunden mit individuellen GENUSS anzubieten.

DAHER  habe ich die Prnzipien:

- Alles BIO ROHSTOFFE
- Ausschließlich NATURSAUERTEIG
- Granderwasser
- Natursalz
- LANGE Teigruhe – Teigführung

aufgestelltt.

Klaus-Martin Meyer:
Wie zu lesen war, setzt Du auf die technische Plattform von mymuesli. Wie kam diese Kooperation zu stande?

Johann Georg Hochleitner: MYMuesli ist mir vor zwei JAHREN aufgefallen – mir hat die IDEE und  die „JUNGS“ dahinter sehr gut gefallen. Die Idee NAHRUNGSMITTEL zu personalisieren hat mich dazu bewegt ein entsprechendes Concept auszuarbeiten. DANACH habe ich es in PASSAU vorgestellt – und wir haben beschlossen, gemeinsam diese IDEE umzusetzen. MAX, Hubertus und Philipp haben all Ihre Erfahrungen von MyMuesli eingebracht, und so ist PANEMEO nun online gegangen.

Klaus-Martin Meyer: Heute spielen für viele Verbraucher die Inhaltstoffe der Lebensmittel eine wichtige Rolle. Inwieweit spielt Dir dieser Trend in die Karten?

Johann Georg Hochleitner: ALLERGIEN, EPIGENETIK, eine allg. Bewußtseinsänderung in RICHTUNG KLIMASCHUTZ, usw haben auch einen speziellen Fokus „auf das was ich ESSE“ hervorgerufen. DIES ist bei PANEMEO durch die Verwendung von ausschließlich BIOROHSTOFFEN berücksichtigt. Aber vor allem auch der Prozess der HERSTELLUNG ist sehr wichtig. Wir produzieren unsere Brote ausschließlich im sehr aufwendigen NATURSAUERTEIGVERFAHREN, was wiederum dem TREND der ZEIT entspricht.

Klaus-Martin Meyer: Aus meiner Sicht fehlt - wie anfangs auch bei mymuesli - eine ganz entscheidende und traditionsreiche Brotzutat. Ich meine geschälte Hanfsamen. Wie sieht es mit einer Erweiterung der Zutatenliste aus? Was gibt es da für Pläne?

Johann Georg Hochleitner: Unsere ZUTATEN werden wir ständig erweitern und abändern – HANF ist bereits im ANFLUG – auch ich steh auf  HANF –  es wird ihn demnächst auf der ZUTATENLISTE geben.

Klaus-Martin Meyer: Zum Schluss interessiert uns ein kleiner Ausblick. Wie wird sich der Brotmarkt im allgemeinen und panemeo.com im besonderen in den kommenden fünf Jahren entwickeln?

Johann Georg Hochleitner: Die Zukunft des Brotmarktes vorauszusagen ist nicht so einfach, aber gewisse TRENDS sind klar erkennbar:

- Vermehrt VOLLKORNPRODUKTE
- BIO ist im Vormarsch

Bei PANEMEO werden wir in den nächsten MONATEN sehen, wie weit unser Concept angenommen wird. DANACH gibt es die IDEE auch für ein süße PANEMEO VARIATIO.

[Anmerkung der Redaktion: Auf unserem Partner-Blog rattenschwanz.net waren vor ein paar Tagen ebenfalls ein Paar Gedanken zum Thema Panemeo zu lesen.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “MAX, Hubertus und Philipp haben all Ihre Erfahrungen von MyMuesli eingebracht, und so ist PANEMEO nun online gegangen.” - Im Gespräch mit Johann Georg Hochleitner Johann Georg Hochleitner, mymuesli panemeo