Christian Boris Schmidt Ecato “Je Tor der deutschen Elf in der Spielzeit erhöhen wir die Klickprovision um einen Eurocent.” - Im Gespräch mit Christian Boris Schmid (Ecato GmbH) » Interview Blog

“Je Tor der deutschen Elf in der Spielzeit erhöhen wir die Klickprovision um einen Eurocent.” - Im Gespräch mit Christian Boris Schmid (Ecato GmbH)

Klaus-Martin Meyer: Christian, Ecato hat sich als Fußball begeisterte Firma hervorgetan. Was ist da los?

Christian Boris Schmidt: Seit der letzten WM haben wir einen Kicker im Büro zu stehen. Leider kommen wir nur viel zu selten dazu damit zu spielen. Jetzt, wo die EM das Fussballfieber in Deutschland wieder voll entfacht hat, wollen wir den Spaß und die Spannung am Turnier mit unseren Partnern teilen. In diesem Sinne haben wir uns eine besondere EM-Aktion überlegt: Je Tor der deutschen Elf in der Spielzeit erhöhen wir die Klickprovision um einen Eurocent. Diese Erhöhung gilt vom Tag danach bis einschließlich zum Tag des (theoretisch) nächsten Spiels der Mannschaft. Ziehen die Deutschen ins Finale ein und treffen dort das gegnerische Tor, zahlen wir sogar insgesamt vier Wochen lang mehr.

Klaus-Martin Meyer: Sitzt man als Geschäftsführer jetzt etwas unentspannt vor dem Fernseher, wenn Herr Podolski gut in Form ist?

Christian Boris Schmidt: Nein, ganz im Gegenteil. Die Freude ist durch die Aktion sogar noch größer. Nach dem 2:0 gegen Polen haben wir jetzt bereits die Klickprovision um zwei Eurocent erhöht. Wir hoffen natürlich, dass unsere Nationalmannschaft ins Finale einzieht. Je länger die Deutschen erfolgreich bei der Europameisterschaft sind, desto länger verdienen Websites mit ihrem Marktplatz bei uns noch mehr. Natürlich versprechen wir uns davon auch eine noch erfolgreichere Zusammenarbeit mit unseren Partnern und dass wir weitere Websites für Ecato begeistern können.

Klaus-Martin Meyer: Wie ist das bisherige Feedback auf die Aktion ausgefallen?

Christian Boris Schmidt: Wir haben bereits einiges Feedback in unserem Blog und in Foren erhalten. Dieses war natürlich überwiegend positiv, denn wer verdient nicht gern mehr? Es sind auch schon teilweise spaßige Diskussionen rund um das Thema insbesondere in Bezug auf die Gastgebermannschaften entstanden. Wir freuen uns aber auch immer über Anregungen, wie wir Aktionen in Zukunft noch attraktiver gestalten können. Natürlich muss sich soetwas dennoch auch für uns rechnen.

Klaus-Martin Meyer: Abgesehen von der aktuellen Aufsehen erregenden Aktion. Wie läuft es angesichts des guten Wetters bei Ecato?

Christian Boris Schmidt: Natürlich sind wir nicht ganz unabhängig von saisonalen Bedingungen. Dadurch, dass sich Ecato jedoch noch in der frühen Wachstumsphase befindet, wirken sich diese Faktoren verhältnismäßig gering auf unser Geschäft aus.

Klaus-Martin Meyer: Gestern strauchelten mit Frankreich und Italien die ersten Favoriten. Räumen uns andere mal wieder den Weg frei? Wer wird aus Deiner Fußballexpertensicht das Rennen machen?

Christian Boris Schmidt: Als Experte würde ich mich nicht bezeichnen, aber als leidenschaftlicher Fan der deutschen Nationalmannschaft, hoffe ich natürlich, dass wir es ins Finale schaffen. Vielleicht treffen wir dort dann ja auf die Holländer, die mit ihrem hohen Sieg über Italien bereits für eine Überraschung gesorgt haben. Ob dieses Szenario eintritt, werden wir spätestens am 26.06. auf der “Online Marketing Lounge” mit bis zu 400 Anderen beim zweiten Halbfinale erfahren. Es bleibt also sehr spannend. Fest steht jedoch, für jedes Tor, selbst wenn Deutschland letzlich ausscheidet, zahlen wir mehr Klickprovision.

Stichworte:

Ein Kommentar zu ““Je Tor der deutschen Elf in der Spielzeit erhöhen wir die Klickprovision um einen Eurocent.” - Im Gespräch mit Christian Boris Schmid (Ecato GmbH)”

  1. EM-Aktion und Online Marketing Lounge sagt:

    […] Seit dem ersten Gruppenspiel der Nationalmannschaft fiebern wir so richtig mit. Jedes Tor der deutschen Elf erhöht die Provision für Klicks aus den Marklätzen unserer Partner um einen Eurocent. Ausgeschlossen sind Elfmetertore nach der Spielzeit. Ob wir uns nun weniger über die Tore freuen, kann man in einem aktuellen Interview zur Aktion nachlesen. Nach dem Einzug ins Halbfinale zahlen wir gerade zum Beispiel 0,13 EUR statt normalerweise 0,10 EUR Klickprovision. […]

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Je Tor der deutschen Elf in der Spielzeit erhöhen wir die Klickprovision um einen Eurocent.” - Im Gespräch mit Christian Boris Schmid (Ecato GmbH) Christian Boris Schmidt Ecato