herrenschmiede.de Jasmin Rudolph “Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren steht Herrenschmiede für hochwertige Herren-Maßbekleidung” - Im Gespräch mit Jasmin Rudolph » Interview Blog

“Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren steht Herrenschmiede für hochwertige Herren-Maßbekleidung” - Im Gespräch mit Jasmin Rudolph

Klaus-Martin Meyer: Frau Rudolph, Sie sind Head of Communications der Herrenschmiede GmbH. Könnten Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Jasmin Rudolph: Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren steht Herrenschmiede für hochwertige Herren-Maßbekleidung und seit kurzem auch für stilvolle Accessoires ausgewählter Hersteller. Somit bieten wir unseren Kunden den Luxus individuell maßgeschneiderter Mode und alle Vorteile des bequemen Online-Kaufs.

Das eigene Kundenkonto mit den individuellen Maßen kann jederzeit überarbeitet oder angepasst werden und dient dem Kunden als Bestellgrundlage für sein maßgefertigtes Hemd. Ein ständig wachsendes Sortiment an Herren-Accessoires wie Krawatten, Hosenträger, Manschettenknöpfe oder Gürtel, etc. runden die Garderobe durch exklusive Hersteller und limitierte Stückzahlen stilvoll ab.

Mein Tätigkeitsbereich bei Herrenschmiede ist seit letztem Jahr die Unternehmenskommunikation. Neben der klassischen Pressearbeit bin ich außerdem für das Online Mode- und Lifestyle Magazin Herrenblatt verantwortlich, mit dem wir unseren Kunden spannende Themenbereiche bieten, die über die Inhalte des Unternehmensblogs hinaus gehen.

Klaus-Martin Meyer: Ein maßgeschneidertes Hemd für 59 Euro in nur drei Wochen, wie schafft man denn das?

Jasmin Rudolph: Durch den modernen E-Commerce verzichten wir bewusst auf eine klassische Ladenfläche, wie es sonst im Bekleidungssektor üblich ist. Die Kostenersparnis kommt unseren Kunden wiederum durch den direkten Vertriebsweg und in Form von günstigen Fertigungskosten zugute. Die Fertigungszeit von drei Wochen können wir garantieren, da durch die individuellen Maße im Kundenkonto weitere Vermessungstermine wegfallen und die Produktion, nach der Auswahl des Stoffes und der Konfiguration, ohne Verzögerung starten kann.

Klaus-Martin Meyer: Wie zuverlässig sind die Maße, wenn man quasi selbst Maß anlegt. Sind Retouren dann ein Problem?

Jasmin Rudolph: Eine ausführliche und bebilderte Vermessungsanleitung auf unserer Shopseite, hilft dabei zuverlässige Maße zu erzielen und Ungenauigkeiten in der Passform zu vermeiden. Kleinere Anpassungen im Nachhinein, sind bei Maßanfertigungen von Neukunden nicht hundertprozentig auszuschließen, werden aber durch zahlreiche Partnerschneidereien in ganz Deutschland problemlos von uns übernommen.

Klaus-Martin Meyer: Wie sieht es mit der Damenwelt aus. Wird es auch einmal eine “Damenschmiede” geben?

Jasmin Rudolph: Wir verstehen uns als Ausstatter für alle Lebensbereiche des modebewussten Mannes und möchten uns auch zukünftig weiter in diesem Bereich etablieren. Gerade die Herrenmode hat noch lange nicht den Stellenwert der Damenmode erreicht und wir möchten zunächst daran arbeiten, bevor es eine „Damenschmiede“ geben wird ;)

Klaus-Martin Meyer: Zum Abschluss die gewohnte Frage: Wo steht herrenschmiede.de in fünf Jahren?

Jasmin Rudolph: Wir erweitern ständig die Vielfalt unserer Produkte und bieten unseren Kunden schon jetzt unendliche Möglichkeiten, sich ihr Maßhemd zu individualisieren und selbst zu designen. Wir werden unser Angebot weiterhin ausbauen und den modebewussten Gentleman dabei unterstützen, sich stilvoll zu kleiden. Durch die Exklusivität und Qualität unserer Produkte werden wir uns auch zukünftig von Wettbewerbern abheben und hoffentlich nicht erst in fünf Jahren eine Spitzenposition in der maßgeschneiderten Herrenbekleidung einnehmen.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren steht Herrenschmiede für hochwertige Herren-Maßbekleidung” - Im Gespräch mit Jasmin Rudolph herrenschmiede.de Jasmin Rudolph