eCommerce Lounge Simon Köhler “Das Magazin entstand vor etwa drei Monaten aus einer recht starken XING-Gruppe zum Thema eCommerce mit derzeit rund 9.000 Mitgliedern.” - im Interview mit Simon Köhler (eCommerce-Lounge.de) » Interview Blog

“Das Magazin entstand vor etwa drei Monaten aus einer recht starken XING-Gruppe zum Thema eCommerce mit derzeit rund 9.000 Mitgliedern.” - im Interview mit Simon Köhler (eCommerce-Lounge.de)

Klaus-Martin Meyer: Simon, Du bist Herausgeber und Chefredakteur des Online-Magazins eCommerce-Lounge.de. Könntest Du dich und das Magazin bitte kurz vorstellen?

Simon Köhler: Gerne! Kurz zu meiner Person: Ich bin Gesellschafter der Web-Agentur CONPARK aus Butzbach und zusammen mit meinem Bruder Alexander Köhler seit Dezember 2009 auch Herausgeber der eCommerce Lounge.
Das Magazin entstand vor etwa drei Monaten aus einer recht starken XING-Gruppe zum Thema eCommerce mit derzeit rund 9.000 Mitgliedern. Intention war, den Mitgliedern dieser Gruppe einen gewissen Zusatznutzen in Form von redaktionellen Beiträgen, News und Veranstaltungen zu bieten. Bisher klappt das ganz gut und wird auch entsprechend positiv angenommen.. ;-)

Klaus-Martin Meyer: Ihr seit erst vor Kurzem gestartet. Dennoch habt Ihr offensichtlich schon eine bemerkenswerte Reichweite. Wie schafft man das?

Simon Köhler: Nunja, zum Einen sicherlich durch die Bewerbung über die angesprochene XING-Gruppe, zum Anderen über (hoffentlich) interessante Artikel-Themen. Auch über unseren Facebook- und Twitter-Account sowie über diverse Medienpartner konnten wir eine sehr hohe Reichweite erzielen.

Klaus-Martin Meyer: Welche Rolle spielen im Context des Online-Magazins Facebook, Xing und Twitter?

Simon Köhler: Definitiv eine große Rolle. Wir haben durchweg sehr positive Rückmeldungen was Nutzerzahlen und Verbreitung über Facebook und Twitter angeht. Auch die Xing-Gruppe und unser monatlicher Newsletter in redaktioneller Form bringt von Mal zu Mal einen deutlichen Zuwachs. Kurz um: Ohne XING, Twitter und Facebook, wäre die eCommerce-Lounge in jetziger Form nicht vorstellbar.

Klaus-Martin Meyer: Ist die Betreuung eines solchen Projektes nicht sehr zeitaufwändig? Wie regelt Ihr das?

Simon Köhler: Das stimmt! Und ganz ehrlich; alleine würden wir es nicht schaffen.. ;-)
Das Magazin wird zwar durch uns, bzw. die Firma CONPARK herausgegeben, doch ohne die vielen freien Redakteure, die uns regelmäßig unterstützen und für die eCommerce-Lounge schreiben wäre es zeitlich nicht zu stemmen. Aus diesem Grund halten wir uns auch mit Eigenwerbung stark zurück und danken an dieser Stelle auch einmal ganz deutlich unseren Autoren! ;-)

Klaus-Martin Meyer: Auch die Anzahl der Werbeschalter ist schon recht beeindruckend. Kann ein Blog auch ein Geschäftsmodell sein?

Simon Köhler: Sicher! Und es gibt dazu ja nicht wenige Beispiele. Für die eCommerce Lounge ist das aber nicht vorrangig Sinn und Zweck. Wir nutzen die Einnahmen unserer Werbepartner viel mehr dazu, unsere administrative Arbeitszeit etwas aufzurechnen.

Klaus-Martin Meyer: Im April 2010 organisiert Ihr das erste Offline-Treffen eurer Leser. War das von Anfang an Teil der Planung?

Simon Köhler: Um ehrlich zu sein, nein. Wir hatten zwar schon vor dem Start der Lounge regelmäßige Offline-Treffen auf der Agenda, dass wir diese aber bereits nach 4 Monaten (erfolgreich) realisieren können, haben wir nicht gedacht. Das 1. eCommerce-Breakfast war übrigens nach weniger als einer Woche restlos ausverkauft – wir müssen sogar Plätze nachbestellen und kommen nun auf etwa 75 Teilnehmer, statt der geplanten 50.. ;-)

Klaus-Martin Meyer: Zum Abschluss wie gewohnt unsere Standardfrage. Über welche Themen wird in der Lounge in fünf Jahren berichtet.

Simon Köhler: Über neuen Bereiche und Trends des Online-Handels, die wir uns heute noch nicht träumen lassen.. Oder so ähnlich.. ;-)

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Das Magazin entstand vor etwa drei Monaten aus einer recht starken XING-Gruppe zum Thema eCommerce mit derzeit rund 9.000 Mitgliedern.” - im Interview mit Simon Köhler (eCommerce-Lounge.de) eCommerce Lounge Simon Köhler