Benjamin Vahle CaptainTravel “Obwohl ich CaptainTravel nicht selbst gegründet habe, ist das Unternehmen noch ein echtes Start-up.” - Im Gespräch mit Benjamin Vahle » Interview Blog

“Obwohl ich CaptainTravel nicht selbst gegründet habe, ist das Unternehmen noch ein echtes Start-up.” - Im Gespräch mit Benjamin Vahle

Klaus-Martin Meyer: Benjamin, Du bist der neue Geschäftsführer der CaptainTravel GmbH. Könntest Du Deine Firma bitte kurz vorstellen?

Benjamin Vahle: Die CaptainTravel GmbH betreibt die Seite 1000Kreuzfahrten.de. Dies ist ein Bewertungsportal für Kreuzfahrtschiffe mit mittlerweile über 17.000 Bewertungen, über das man seine Kreuzfahrt auch direkt buchen kann.
Die zahlreichen Bewertungen, Bilder und unsere professionelle telefonische Beratung helfen unseren Kunden bei der Auswahl der perfekten Kreuzfahrt. Einen Überblick zu behalten fällt vielen schwer, auf dem Markt gibt es immerhin über 24.000 verschiedene Kreuzfahrten.
Einen unmittelbaren Eindruck vermittelt den Kunden die von uns eingeführte Videobewertung.
Urlauber, die frisch von Bord kommen, werden noch am Hafen von uns vor der Kamera interviewt. Das haben wir beispielsweise für die AIDAblu gemacht, was zu sehr positiver Resonanz in der Branche geführt hat.

Klaus-Martin Meyer: Du trittst in die Fußstapfen der Gründer von CaptainTravel. Fühlst Du dich aufgrund der noch jungen Geschichte der Gesellschaft wie ein Gründer 2.0? Welche Schwerpunkte willst Du persönlich setzen?

Benjamin Vahle: Obwohl ich CaptainTravel nicht selbst gegründet habe, ist das Unternehmen noch ein echtes Start-up. Es gibt nach wie vor jede Menge Aufbauarbeit zu leisten und wir müssen immer so effektiv wie möglich mit den vorhandenen Ressourcen arbeiten. Da ist viel Kreativität und Innovationsgeist gefragt – das lässt schon „Entrepreneurial Spirit“ aufkommen.
Meine Schwerpunkte werde ich insbesondere auf die Verbesserung der Usability der Seite legen, gerade für ältere Kunden. Auch werden mein Team und ich den Informationsgehalt der Seite weiter steigern und mehr multimediale Elemente einsetzen. Unsere Kunden sollen nach dem Besuch von 1000Kreuzfahrten.de genau wissen, was sie bei einer Reise auf dem ausgewählten Schiff erwartet.
Die Zahl der Bewertungen durch Kommentare, Bilder und Videos soll ebenfalls weiter wachsen. Dies können wir auch nutzen, um unsere Kunden noch besser zu beraten. Wir sehen dadurch zum Beispiel, welches Schiff bei welcher Kundengruppe besonders gut ankommt.

Klaus-Martin Meyer: In einem “Startup-Medium” gab es gleich zum Start deiner neuen Position in der letzten Woche einen Sturm im Wasserglas. Empfindest Du das eher als schlechtes Timing oder als Motivation?

Benjamin Vahle: Das sehe ich sehr entspannt. Meine Motivation ziehe ich aus meiner spannenden Aufgabe und dem tollen Team, mit dem ich meine Ideen umsetzen kann.

Klaus-Martin Meyer: Wie einem Forenkommentar von Sarik Weber zu entnehmen war, hast Du das Entrepreneur- in-Residence-Programm von Hanse Ventures erfolgreich absolviert. Was waren die Learnings für Dich persönlich. Würdest Du anderen Absolventen das Programm auch empfehlen?

Benjamin Vahle: Für Hochschul-Absolventen, die so schnell wie möglich Verantwortung übernehmen wollen und sich eine eigene Gründung vorstellen können, ist das Entrepreneur-in-Residence-Programm eine echte Chance. Ich habe gelernt, wie man in kürzester Zeit gut funktionierende Strukturen aufbaut und konnte meine Erfahrung im Führen von Mitarbeitern ausbauen. Gleichzeitig bekommt man unheimlich viel davon mit, was in der Szene gerade passiert und welche Themen ‚hot‘ sind. Man kann diese Zeit sehr gut nutzen, um sich zu orientieren und wird gleichzeitig optimal auf die eigene Gründung vorbereitet.

Klaus-Martin Meyer: Zum Schluss unsere gewohnte “Standardfrage”: Wie wird sich der Markt, in dem sich CaptainTravel bewegt und CaptainTravel selbst in den kommenden fünf Jahren entwickeln?

Benjamin Vahle: Der Kreuzfahrtenmarkt entwickelt sich seit Jahren hervorragend und hat auch die Finanzkrise bemerkenswert überstanden. Immer mehr Leute erkennen die Vorzüge einer Kreuzfahrt, in kurzer Zeit sehr viele unterschiedliche Eindrücke zu sammeln und dabei individuelle Schwerpunkte zu setzen, wie Wellness, Sport oder Erholung. Auch das jüngere Publikum erkundet inzwischen gerne die Welt per Kreuzfahrtschiff. Auf Mittelmeer Kreuzfahrten findet man zum Beispiel von Twens über Familien bis zu Rentnern alle Altersgruppen versammelt. Zudem buchen immer mehr Urlauber ihre Reisen online. Von diesen beiden Trends wird auch CaptainTravel profitieren. Der Markt für Kreuzfahrten ist riesig und bietet alles – man muss es nur finden. Hier bieten wir unseren Kunden die nötige Orientierung und alle wichtigen Informationen. Wir optimieren laufend den Informationsgehalt der Seite und die Usability. In Kombination mit unserer telefonischen Beratung bieten wir unseren Kunden damit einen Mehrwert, an den kein stationäres Reisebüro herankommt.

Stichworte:

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Obwohl ich CaptainTravel nicht selbst gegründet habe, ist das Unternehmen noch ein echtes Start-up.” - Im Gespräch mit Benjamin Vahle Benjamin Vahle CaptainTravel