holzwurm page.de Michael Finger “Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht” - Im Gespräch mit Michael Finger (holzwurm-page.de) » Interview Blog

“Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht” - Im Gespräch mit Michael Finger (holzwurm-page.de)

Klaus-Martin Meyer: Michael, Du bist der Macher von www.holzwurm-page.de. Zudem bloggst Du auch zum Thema Holz. Kannst Du Dich und Deine Webseite bitte kurz vorstellen?

Michael Finger: Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht, es kann viel mehr und wird zum teil auch so genutzt. Die Webseite ist ein Informationsportal für Fachleute und interessierte Holznutzer und seit gut drei Monaten mit einem Netzwerk für Holzfreunde und Technik Holzleute, was sich aber noch entwickeln muß. So wie isch ja bis her die ganze Seite entwickelt hat mit Ihren Nutzern, man schau sich nur alleine den Holzatlas und die Holzerkennung an. Mein wunsch ist es ein Netzwerk von Holzfachleuten mit Informatonsportal über die zum teil vergessenen Techniken der Holzbearbeitung und -verarbeitung.

Klaus-Martin Meyer: Holz ist in der letzten Zeit sowohl im Bereich der thermischen als auch der stofflichen Nutzung wieder stärker in Mode gekommen. Warum ist Holz hipp?

Michael Finger: Wenn man kazerisch wäre,würde man sagen den Leuten wird Plastik und Öl einfach zu teuer wird. Aber ich persönlich denke das den Menschen immer mehr was besonderes haben wollen, man schau sich so Artikel wie iWood oder ein Brillengestell aus nur Holz an. Bei der termischen Nutzung ist es einfach so das die Lebensqualität steigt, durch einen Kachelofen zum Beispiel, das Raumklima wird besser in den sehr hoch entwickelten Häusern.

Klaus-Martin Meyer: Wir hatten hier im Interview bereits den Zirbenschreiner. Wäre der Marketing-Ansatz dieses umtriebigen Schreiners auch ein Thema für Deinen Blog? Was hälst Du von der Idee?

Michael Finger: Ja, sicher, aber solche Ideen müßten bezahlbarer werden und verständlicher erklärt werden, die meisten Kunden haben nur sehr selten was mit Holz zu tun und verstehen dann meist nicht, warum so ein Produkt gleich doppelt oder dreifach so teuer sein soll, wie ein sagen wir mal normale Bett aus Holz. Erst wenn man ihnen erklärt was das besondere ist und welche Vorteile sie haben, ist meist der Preis nicht mehr so wichtig. Da müßen die Tischler noch viel lernen von den sehr großen schwedischen Möbelhaus, es ist leider so das gutes Marketig heute fast wichtiger ist als das Produkt selber, man schaue nur mal über den Tellerrand zu Mac mit ihrem iPod oder ihrem iPhone.

Klaus-Martin Meyer: Angenommen Du könnst ohne finanzielle Einschränkungn einmal ein Traumprojekt aus Holz realisieren. Was wäre Dein Projekt?

Michael Finger: Ein Laptop aus Holz und Holzwerkstoffen, besonders reizen würde mich sowas wie ein Asus EEE zu bauen, wäre schon eine schöne Sache. Aber wenn ich das Geld wirklich hätte, würde ich es warscheinlich zur Zeit in das Projekt Holzatlas stecken, damit zu der Holzart noch ein besonderes Produkt vorgestellt wird und das er noch mal mehr Holzarten dort vorgestellt werden. Denn so würden auch andere was von dem Geld haben und mach ein noch nicht so bekanntes Projekt würde sich weiter entwickeln, weil viele Menschen mit helfen würden.

Klaus-Martin Meyer: Zum Schluss unsere Standardfrage? Wie steht es um das Holz in fünf Jahren und worüber wird dann auf Deiner Webseite zu lesen sein?

Michael Finger: Wenn die Entwickung so weiter geht wie sie sich im moment abzeichnet, wird man statt Kunststoffe Holzwerkstoffe haben wie zum Beispiel S2 von Werzalit oder 3D Holz, aber noch ist das alles am anfang der Entwicklung. Auf der Webseite wird man noch mehr Grundlagen finden und so hoffe ich mehr austausch über Forschung und Entwicklung lesen und erarbeite werden. Wobei ich hoffe
das Wissenschaft und Holzfachleute mehr zusammen arbeiten, so das es auch der Tischlermeister um die Ecke nutzen kann.

Stichworte:

5 Kommentare zu ““Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht” - Im Gespräch mit Michael Finger (holzwurm-page.de)”

  1. Interview über die Holzwurm-page | Holzwurm-page, Holz mit Knoff Hoff sagt:

    […] Jetzt ist es passiert, es gibt ein Interview über die holzwurm-page und den Erbauer der Seite, zu finden unter” Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht”, ich wünsche allen viel Spass beim lesen. […]

  2. Interview über die Holzwurm-page | sagt:

    […] Jetzt ist es passiert, es gibt ein Interview über die holzwurm-page und den Erbauer der Seite, zu finden unter” Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht“, ich wünsche allen viel Spass beim lesen. […]

  3. Tom sagt:

    Der Link zum Zirbenschreiner ist kaputt, und ihr habt keine Suchoption…. son schiet

  4. klm sagt:

    danke für den hinweis. ist gefixt.

  5. Georg sagt:

    Hab mir die Seite angeguckt und finde sie wirklich gelungen. Es wäre nicht schlecht ein paar einfache Anleitungen für z.B. Regale anzubieten um die Seite noch interessanter zu machen.

Kommentar / Antwort verfassen



<

Google


Add to Technorati Favorites

» “Ich bin Holztechniker, der Holz nicht nur als einfaches Produkt sieht” - Im Gespräch mit Michael Finger (holzwurm-page.de) holzwurm page.de Michael Finger